zur Startseite | Familiennamen von A bis Z

(No. 3128)
REINARDS Theodor
(No. 11657)
MICHELS Margaretha
13.06.1837 *
Scheuern
21.08.1931 +
Ethan (USA)
04.11.1834 *
Kalenborn
19.11.1914 +
Ethan
Ackerer  

S oo 10.03.1860 Gerolstein

1 Anna Catharina

28.04.1860 *
Kalenborn
02.11.1861 +
Kalenborn
2 Kate
(oo Young, Fk.P.)
26.05.1862 *
Kalenborn
   .   .1940 +
USA
3 Johannes

11.08.1864 *
Kalenborn
26.09.1864 +
Kalenborn
4 Christina

08.10.1865 *
Kalenborn
07.09.1867 +
Kalenborn
5 Peter

07.05.1868 *
Kalenborn
07.05.1872 +
Kalenborn
6 Nikolaus
(oo Reinsbach, M.Mgd.)
08.06.1869 *
Kalenborn
05.08.1931 +
USA
7 Eva
(oo Groß, Gdfr.)
15.05.1875 *
Kalenborn
19.06.1963 +
Parkston 
8 Magdalena

12.10.1877 *
Kalenborn
21.01.1885 +
Kalenborn
9 John Nicholas
(oo Reinsbach, E.Ros.)
12.10.1880 *
Kalenborn
03.10.1960 +
Huron (USA)
*
oo C:Peter Heng, Ackerer 36, Gerolstein; N.Stadtfeld, Ackerer, 68, Gerolstein; Cph.Niederprüm, Ackerer, 68, Gerolstein; Mt.Niederprüm, Wagner, 53, Gerolstein. Unterschrift: Johann Theodor Reinards. (StA Gerolstein) 
- Johann Theodor Reinards besaß 8,18 Hektar Land und bezahlte dafür 6,74 Mark Grundsteuer. Wohnhaus 1,20 Mark Gebäudesteuer. Besaß angeblich aus dem Verkauf von Imobilien 2500 Mark. Ist am 31.7.1885 mit der ganzen Familie ausgewandert (drei Kinder). (Auswanderer Daun, VGA Daun) 
Die Älteste Tochter war bereits im Jahr zuvor ausgewandert und holte ihre Familie nach. 
- Sprach nur Deutsch. Konnte lesen und schreiben. Johann Theodor Reinards, jetzt Reinartz, erhielt die Bürgerrechte, als das Dakota-Territorium zum Staat erklärt wurde. Johann Theodor besaß eine Farm in Rome Township, Davison County, etwa eine Meile nördlich und eine Meile östlich von Ethan. In spä„teren Jahren besaß er ein Haus in Ethan, etwa einen halben Block südlich der Hauptstraße (Mainstreet) und einen Block östlich der Eisenbahn. Starb in seinem Zimmer auf seiner Farm, wo er sich mit seinem Sohn Ted Reinartz und dessen Familie ein Zuhause eingerichtet hatte. Er wurde auf dem Holy Trinity Catholic Cemetery bei Ethan am 24.8.1931 beerdigt. Bei dem Alter kein Wunder: (prostitis with deppression of urine and senility)
a Sprach ausschließlich Deutsch. Konnte lesen und schreiben. Tracy Wittstruck hat gesagt: Maggie kam aus einer großen Familie, war aber die einzige, die nach Amerika ging. Mutter von zehn Kindern, nur vier überlebten das Kindesalter. Margaretta starb an ihrem 80. Geburtstag an Senilität. Starb in Mitchel (Krankenhaus?)
2 P:C.Michels g.Hansen, Theo.Forings aus Kalenborn.
2 o Frank Young. Vier Kinder, alle verheiratet. Sie blieben alle im Bereich des Ethan County, bis auf John, der nach Huron zog.
6 P:N.Michels, Sus.Bauer aus Scheuren in Roth. Reinarts, 12.6.1870 (KB Roth, S.53, Nr.13)
7 P:N.Kraemer, Eva Leyendecker, led. aus Berndorf. (KB Roth, S.66)
9 * an anderer Stelle 6.10. (Daun).
9 g Urgroßvater von Elsie Burrell aus Neumexico. Die Herkunft ist nur durch Erzählung weitergegeben worden. So entstand die sehr großzügige Behauptung. Wir kommen aus "Colunborn, Griesdauhn, Germany" bei "Dusseldorf" und sind "Rhinelanders".

Familiendaten von ManfredReinnarth@aol.com aus Ahrweiler.
Bei Rückfragen oder Hinweisen auf weitere Familienmitglieder
bitte die Nummer (No. über dem Vater, oben links) angeben.
Für Anfragen gibt es ein eigenes Buch. Schemaerklärung.