zur StartseiteUmfangreiches zu meinen Ahnen und vielen anderen Familienzu einigen meiner FotografienVom Hüter der Hoffnungsflamme und seiner 24 Strophen umfassenden Entstehungs- und Moralgeschichte "Flame of Hope"Ein kleiner Einblick in meine BibliothekHier gehören Lob und Anerkennung hinein, aber auch Verbesserungsvorschläge und Rügen


abends...


Ein Blick genügt, und Vivian G. stellt im Both's den Grapefruit- O-Saft als Vorboten für das Schnitzel "Manni" auf den Tisch: doppeltes Wiener Schnitzel mit Kartoffelecken und Vinaigrette auf dem Salat... Danach gibt es Cafè von Splendid.
 

 

 

 

 

 

 

geh' ich meist nach der Arbeit in ein Internetcafè und später noch was essen. Bevorzugte Startadresse für den Kaffee ist das Brownies auf den Ringen. Und wenn ich danach die Nase immer noch nicht von Köln voll habe und mich auf die Heimfahrt mache, dann geh' ich noch was essen oder Kaffee-Trinken. 

Alex:
Bedienung meist leider völlig überfordert und unlustig. Extrem lange Wartezeit und hohe Fehlerquote. Trotzdem ist der Ceasar's Salat mit Putenstreifen oft recht gut.

Si Claro: Sehr leckerer: der Salat South of the Border. Allerdings schließt die Küche oft früher als üblich.

ll Piatto: Das italienischste von allen, und seinen Preis wert... bis 2009. Nun ist dort ein weiterer Irish-Pub.

4 cani della città: Die Mehrkosten sind sowohl mit der Küche, als auch mit der Kundschaft zu rechtfertigen. Also, etwas gehobener.

Papachitas: Sehr, sehr schwankend in der Qualität... Oft eisekalte Gaststube. Einige nette Bedienungen machen die langen Wartezeiten wett. Gefüllte Weizenfladen oder lieber Salat mit Putenstreifen?

Bella Vita: erschreckendes Publikum und leider sehr stark verqualmt. Dafür in Preis und Qualität unschlagbar.

Bella Italia (I & II): Hier weht zwar die tunesische Fahne, aber der Preis ist heiß, und selbst zu später Stunde noch lecker.

Feynsinn: Das Café am Rathenauplatz ist zwar vor allem Sonntags vollkommen überlaufen. Trotzdem die ideale Adresse für ein leckeres und ganz bestimmt gesundes Frühstück. Wird jedenfalls wortreich versichert.

Fonda: Liegt morgens genau in der Einflugschneise, nämlich am Ubierring. Direkt gegenüber eines Teils der Fachhochschule fühlt man sich hier wohl beim Frühstück mit Croissant, Marmelade und Honig. Warum also nicht auch abends hingehen?

Destil: Als Treffpunkt für Diskogänger ist optisch immer was geboten. Allerdings sehr laut und inzwischen wieder "Raucherclub". Hier gibt es jedoch leckeren Segafredo-Café, falls die Maschine ihn heiß in die Tasse füllt.

Skweeze: Hier gibt's zwar nichts zu essen, aber auch noch zu später (= früher) Stunde einen Kaffee. Allerdings sollten wir nicht über die Qualität reden... und leider: Auch ein "Raucherclub"

Borsalino: War mal super lecker und täglicher Anlaufpunkt. Große Portionen und nette Bedienung. Aber irgendwie vertrage ich das Essen dort seit geraumer Zeit nicht mehr. Und: am Abend auch hier ein ekliger "Raucherclub"

Wok Man: Leider viel zu früh Feierabend... Die leichte Alternative. Das günstige Tagesangebot verhindert die Qual der Wahl. So war's jedenfalls bis Anfang 2010. Nun ist der Glutamattempel geschlossen und man munkelt was von KFC :-(

Subway: Die Rettung in der Nacht. Italian BMT muss sein... 30cm, als Menü und mit Cookie. Das BMT steht übrigens für Brooklyn-Manhattan-Transit, und mit der U-Bahn ist sicher mein Ur-Großvater gefahren, als sie ganz neu war.

Kim Phuc: Der Snack für unterwegs: Hähnchentasche süß-sauer. Tropft zwar gefährlich, schmeckt aber saulecker - obwohl es Geflügel ist :-)

Apollo: Der Grieche auf der Severinstraße ist immer eine Sünde wert: Gyros sogar mit Pommes. Leider nur viel zu früh Feierabend

Kaffee-Stopp: 

Galestro: Gut und extrem teuer... So italienisch, wie es sich in Deutschland verkaufen lässt.

Segafredo am Hauptbahnhof oder in den Köln-Arkaden: super Cafè...

Bar Formula Uno: Etwas abseits, aber unter anderem eine gute Gelgenheit, den Azzuri zuzuschauen.

zwei Mal in der Woche schaffe ich es zu McFit an der Bonner Straße

In meinem Stammlokal, dem Both's in Ahrweiler, bin ich jetzt wieder öfter. Schließlich hat die Küche bis 23 Uhr offen. Genau meine Zeit...

Sprachen:
Deutsch - English - Italiano


Journalist - Familienforscher
Wilhelmstraße 2
53474 Ahrweiler
ICQ 129945411